Logo
.
.
Logo
  Inhalt    Hersteller    Literatur   
  
Navigation schließen  Druckversion  übergeordnete Seite 
InhaltHerstellerSchweiz > Milodor Milodor   Schweiz  

MILODOR

1949 bot der Spielwarenhändler Franz Carl Weber (FCW), Zürich, eine Re 4/41 unter dem Markennamen MILODOR an. Die Lok besaß ein Gehäuse aus Aluminium-Kokillenguß, zwei Motoren und einen Überspannungsschalter. Aufgrund des wenig später, aber wesentlich günstiger erhältlichen Märklin-Modells der Re 4/41 (RE 800, RES 800), das zudem feiner detailiert war, wurden nur wenige Hundert Exemplare gefertigt. Die Lok stammte aus der Werkstatt von A. Kölliker. Modelle des Leichbaustahlwagens AB mit einer Kastenlänge von 224 mm und ausschwenkbaren Pufferbohlen (ähnlich den Trix Wagen) blieben im Planungsstadium.

Abbildungen in Stofer, S. 32/33

Artikelliste

Die Modelle von Milodor sind aufgelistet in

Literatur

Bücher

  • Schweizerische Spielzeugeisenbahnen; Fachpresse Goldach 1984
  • Mikado Schweiz-Edition; Borch Druck 2008

Zeitschriften

  • Die Re 4/4 I im Modell; Loki, 27/Spezial, S. 104-127
Zum Seitenanfang

Creative Commons License
 
 Copyright © 2001-2019 ModellBahnArchiv
Letzte Änderung: 31.12.2019 13:35
Software by GleneSoft 
 Alle Rechte vorbehalten.
1.24.22
MakeHTML 2.0
Zum Seitenanfang